Das „Manifest der Kommunistischen Partei“ von Karl Marx und Friedrich Engels ist der bekannteste und am weitesten verbreitete Text des Marxismus. Seit seinem erstmaligen Erscheinen vor über 170 Jahren hat es unzähligen Generationen von Revolutionären in allen Teilen der Welt als politischer Leitfaden und als Inspiration in ihrem Kampf um eine andere Gesellschaft gedient. Es wurde seitdem in über 120 Sprachen übersetzt und in tausenden von Auflagen mit hunderten Millionen Exemplaren gedruckt.

Die Edition Friedrich Engels ist stolz darauf, dass sie diesen Text als zweiten Titel ihres Programms in einer eigenen Ausgabe veröffentlichen wird!

Geschrieben wurde das Manifest zur Jahreswende 1847/48 als Programm des „Bundes der Kommunisten“ – einer von kommunistischen Handwerkern gegründeten und international wirkenden revolutionären Organisation. Dieser Bund hatte sich im Laufe des Jahres 1847 auf den Boden der Ideen von Marx und Engels gestellt und die beiden gebeten, eine Grundsatzerklärung auszuarbeiten. Diese Erklärung war das im Februar 1848 in London erschienene Manifest.

Im Kommunistischen Manifest zeichnen Marx und Engels mit beeindruckender Sprachgewalt die Entstehung der modernen kapitalistischen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung und den politischen Aufstieg der heute herrschenden Klasse, der Bourgeoisie, nach. Sie schildern die radikalen Umwälzungen, die der Kapitalismus überall auf der Welt hervorbrachte, und zeigen gleichzeitig auf, wie Privateigentum und Markt die Menschheit in eine Sackgasse führen, aus der es nur den Ausweg des Klassenkampfes, der proletarischen Revolution und des weltweiten Sozialismus gibt. Um diesen Ausweg zu verdeutlichen, präsentieren sie im Manifest eine ganze Reihe kommunistischer Forderungen und rechnen zuletzt mit utopisch-sozialistischen Strömungen ihrer Zeit ab.

Kaum ein anderer marxistischer Text legt auf so wenigen Seiten so präzise die Grundideen der kommunistischen Weltanschauung dar. Der russische Revolutionär W. I. Lenin schrieb nicht umsonst über das Manifest: „Dieses kleine Büchlein wiegt ganze Bände auf!“[1] Es bleibt bis heute ein unverzichtbares Standardwerk für alle am Marxismus Interessierten.

Die von der Edition Friedrich Engels vorgelegte Neuveröffentlichung wird neben dem Haupttext alle sieben von Marx bzw. Engels verfassten Vorworte zu dieser Schrift und die „Grundsätze des Kommunismus“, eine von Engels Ende Oktober 1847 verfasste Vorarbeit zum Manifest, beinhalten.

Bestellungen an:

Instagram: offensiv_marxisten

Facebook: Marxistische Organisation Offensiv

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

[1]W. I. Lenin: Friedrich Engels, in: Lenin Werke, Bd. 2, Berlin 1961, S. 10.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).