Die von unserer Genossin Nadja Habibi unter dem Titel „Prostitution versus Sexarbeit“ veröffentlichte Bachelorarbeit erscheint heute in Buchform.

Sie beschäftigt sich zentral mit dem Thema, wie Prostitution im Kontext der kapitalistischen Lebenswelt einzuordnen ist, und was von Ansätzen der „Sexarbeit ist Arbeit“-Position zu...


Über die schönen Worte der PSOE-Feministinnen und die Realität ihrer Politik, wenn sie an der Regierung sind

Die Debatte über die Abschaffung oder Regulierung der Prostitution ist in das Abgeordnetenhaus zurückgekehrt. Am Dienstag, den 7. Juni, legte die PSOE einen Gesetzentwurf zur Änderung des Strafgesetzbuches...


Die feministische Bewegung im spanischen Staat hat an diesem 8. März erneut ein unvergessliches Zeichen gesetzt. Vom Morgen mit dem feministischen Schulstreiks und den von Libres y Combativas und Sindicato de Estudiantes organisierten Jugendmobilisierungen bis hin zum Nachmittag mit den vereinten Demonstrationen mit Hunderttausenden...


Die Last von Corona-Pandemie und Wirtschaftskrise trifft die arbeitende Klasse hart. Besonders im Brennpunkt stehen gerade Pflegeberufe wie auch Sozial- und Erziehungsdienste – Berufe, die als „klassische Frauenberufe“ bekannt sind: im sozialen Bereich, außerhalb der Produktion und Industrie, häufig zu niedrigeren Löhnen. Demgegenüber...


In den letzten Jahren ist der Zugang zu Pornografie einfacher denn je geworden. Pornografische Inhalte, die in den meisten Fällen extrem gewalttätig sind, sind nur einen Klick entfernt, so dass das Durchschnittsalter, in dem ein Jugendlicher zum ersten Mal mit Pornografie in Berührung kommt, auf 8 Jahre abgesunken ist.


Der Internationale Frauentag kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Am 19. März 1911 wurde er das erste Mal gefeiert - eingeführt von Kommunisten und auf dem Rücken internationaler Kämpfe von Textilarbeiterinnen. Diese Kämpfe fielen zusammen mit dem Kampf um ein Frauenwahlrecht, das in Deutschland zuerst nach der Novemberrevolution...


Im vergangenen November veröffentlichten mehrere Abgeordnete, Universitätsdozenten, Journalisten und Denker wie Silvia Federici und Justa Montero ein Manifest, in dem sie die Aufhebung des Verfahrens gegen die selbsternannte „Prostituiertengewerkschaft“ OTRAS forderten. Dieser Teil der feministischen Bewegung, der vorgibt die Rechte der...


 „Prostitution zerstört Gleichheit, Solidarität und Kameradschaft zwischen den beiden Hälften der Arbeiterklasse. Ein Mann, der die Gunst einer Frau kauft, sieht sie nicht als Gefährtin oder als gleichberechtigte Person. (…) Seine Verachtung für die Prostituierte, deren Gefälligkeiten er gekauft hat, beeinflusst seine Einstellung...


Kontakt

 whatsapp5

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).